News

OFIGO spendet 6.000 Euro an Fussballverein „PLAYHOUSE KICKERS“

Mit der Spende werden u.a. neue Trikot-Sets für die Spieler finanziert.

Die OFIGO GmbH & Co KG spendet dem Essener Hobby-Fußballverein „Playhouse Kickers“ die großzügige Summe von 6.000 Euro. Hiermit sollen u.a. neue Trikot-Sets für die Spieler finanziert werden.

Gerade vor dem Hintergrund der aktuell geführten Diskussion über die kom­munale Sportförderung ist es den beiden Gründern und Geschäftsführern der OFIGO, Andreas Rittel und Stephan Spies, ein wichtiges Anliegen, mit gutem Beispiel voranzugehen.
„Wir führen hiermit unseres soziales Engagement konsequent fort“, so Andreas Rittel. „Dies ist für uns auch ein klares Signal für die lokale Sportför­derung am Standort Essen“, ergänzt Stephan Spies.

Die Playhouse Kickers sind seit Jahren stets in den oberen Platzierungen der regionalen Freizeitliga zu finden. Neben den sportlichen Erfolgen mit einer gehörigen Portion Spaß liegen dem Verein ebenso gemeinnützige Initiativen und Veranstaltungen am Herzen.

„Fußball verbindet. Unser Verein bringt Menschen aus allen gesellschaft­lichen Bereichen zusammen. Ohne die Unterstützung unseres langjährigen Sponsors wäre unser anhaltender Erfolg nicht möglich“, betont der Präsident der Playhouse Kickers, Andreas Lüdecke.

Zurück zur News-Übersicht